TSV DURACH - Skiabteilung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das wohl letzte Kinderskirennen dieser Saison konnte am vergangenen Sonntag am Schöntallift im Kleinwalsertal stattfinden. Das Wetter und die Schneebedingungen waren gut und die Temperaturen mit knackigen Minusgraden für diese Jahreszeit noch ungewöhnlich kalt. Insgesamt haben sich 148 Teilnehmer/-innen (Jahrgang 2018 bis Jahrgang 2009) für diesen Riesenslalom angemeldet und dabei war die Skiabteilung des TSV Durach mit Miriam und Benjamin Abler vertreten. Die Strecke zeigte sich für ein Kinderrennen relativ lang und mit einem Geländeübergang auch durchaus anspruchsvoll. Miriam Abler verpasste in der Klasse U9w mit lediglich 0,05 Sekunden das Podium und erreichte einen tollen 4. Platz. Benjamin sicherte sich in der Klasse U12m den 2. Platz und damit wohl den letzten Pokal in dieser Saison.

Alle Ergebnisse, und weitere Informationen in der offiziellen Ergebnisliste

 

Benjamin (links) bei der Siegerehrung

Zum Ende einer bereits sehr erfolgreichen Saison zeigt Benno Brandis bei der deutschen Schülermeisterschaft in Berchtesgaden noch einmal seine ganze Klasse und sichert sich gleich 2 Meistertitel. Für den bundesweiten Saisonhöhepunkt des alpinen Schülerrennsports waren die Schüler U16 und die besten Rennläufer der Klasse U14 startberechtigt. Insgesamt gingen beim Riesenslalom 86 Mädchen und Buben an den Start. Nach dem ersten Durchgang lag noch der Lokalmatador Leo Catalano vorne, doch in Durchgang 2 konnte Benno den Führenden noch um eine Zehntel abfangen und sich mehr als verdient den ersten Meistertitel des Wochenendes sichern. Am zweiten Meisterschaftstag reihte sich Benno beim Slalom auf dem anspruchsvollen, steilen Krautkaser-Hang leider in die lange Liste der ausgeschiedenen Läufer ein und konnte somit kein Ergebnis erzielen. Am dritten Tag stand dann der Super-G auf dem Wettkampfprogramm und hier holte sich Benno unangefochten seinen zweiten Meistertitel! Beim abschließenden Team Parallelslalom konnte er dann noch mit dem Team Allgäu 1 den vierten Platz erreichen!

Chapeau!

In einem spannenden Finale um den Gesamtgewinn des Reischmann Cups belegte Finja Brandis am vergangenen Samstag beim Riesenslalom am Oberjoch den zweiten Platz. Beim abschließenden Parallel-Slalom, der am Sonntag an den Spieserliften ausgetragen wurde, konnte sie ihre Konkurrentinnen im direkten Duell schlagen und somit das Rennen für sich entscheiden. Mit diesen Ergebnissen behauptet Finja Ihre Führung in der Gesamtwertung und holt sich den Gesamtsieg im Reischmann Cup (U12w). Herzlichen Glückwunsch zu diesem beachtlichen Erfolg! 

Zum nahenden Ende der Skisaison fanden am vergangenen Wochenende (26./27.03) noch zwei Skirennen am Fellhorn statt. Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen wurde am Samstag das letzte Rennen des Geiger Cups als Riesenslalom ausgetragen. Unter den insgesamt 168 Teilnehmern waren folgende Rennläufer vom TSV Durach am Start: Julian Sturm und Benjamin Abler in der Klasse U12m, sowie Mateo Kaiser, Leonard Eitel und Xaver Heimrath, alle drei in der Klasse U14m. Betreut wurde das Team dabei von Sarah Hörmann. Trotz der warmen Temperaturen gelang es den Veranstaltern vom SC Oberstdorf eine sehr gute Rennpiste zu präparieren und somit waren die Bedingungen für alle Teilnehmer absolut fair. Aufgrund der starken Konkurrenz waren dieses Mal zwar keine Top Ten Platzierungen möglich, aber alle Teilnehmer des TSV Durach haben den Lauf souverän absolviert und konnten dabei folgende Platzierungen erreichen: Benjamin Abler 21. Platz, Julian Sturm 26. Platz beide U12m. Und in der Klasse U14m belegte Xaver Heimrath den 11. Platz, Mateo Kaiser den 15.  Platz und Leonard Eitel den 16. Platz.

Am Sonntag wurde dann bei nahezu identischen Bedingungen das internationale PistenBully Kinderskirennen ausgetragen. Die Rennläufer*innen ab Altersklasse U12 und älter starteten auf der gleichen Piste "Damen", auf welcher am Vortag der Geiger Cup stattgefunden hat. Der Rennlauf für die jüngeren Teilnehmer*innen fand gleichzeitig auf der Piste "Standard" statt. Christoph Lachenmaier und Moritz Schafroth bereiteten die Teilnehmer*innen des TSV Durach für den Start vor. Sowohl für Julian Sturm als auch für Benjamin Abler (beide Jg. 2010) endete das Rennen leider mit einem Sturz und sie kamen somit nicht in die Wertung. In der Klasse Mädchen 1 (Jg. 2013 und jünger) mit insgesamt 30 Teilnehmerinnen erreichte Lilly Kretzer einen guten 17. Platz. Miriam Abler gelang erneut ein sehr guter Lauf, welcher für einen hervorragenden 4. Platz (Mädchen 1) ausreichte. Auch Finja Brandis musste gegen starke Konkurrentinnen antreten und erreichte einen beachtlichen 5. Platz im Jahrgang 2010w. Xaver Heimrath konnte im Jahrgang 2008m mit seiner Laufzeit den 4. Platz belegen. Bei der Siegerehrung, welche im Anschluss im Kurpark Oberstdorf abgehalten wurde, gab es als weiteres Highlight noch eine große Tombola mit tollen Preisen. 

 Ergebnislisten auf der RaceEngine

 

 

Schon vor dem letzten Rennwochenende des deutschen Schülercups (U16) in der Wildschönau konnte Benno Brandis mit seiner deutlichen Führung auf die Konkurrenz eigentlich nicht mehr eingeholt werden. Sein Siegeswille war davon aber nicht gebrochen, ganz im Gegenteil: mit drei weiteren Siegen im Slalom (Freitag), Riesenslalom (Samstag) und im abschließenden Parallel-Slalom am Sonntag gewinnt Benno den deutschen Schülercup U16m mit insgesamt neun (!) ersten Plätzen. Gratulation zu dieser herausragenden Leistung!

Nächste Termine

Keine anstehende Veranstaltung